Aktuelles

Intro: "Was Du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen."

Am 30. Mai 2011 hat die Deutsche Röntgengesellschaft das denkmalgeschützte Geburtshaus Ihres Namensgebers zum symbolischen Preis von einem Euro von der Stadt Remscheid erworben. Mit der Gründung der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Geburtshaus-Stiftung verfolgt sie das Ziel einer grundlegenden Renovierung und Neugestaltung des Hauses. Für Radiologen, Strahlenmediziner, Physiker, Ingenieure und Biologen ergibt sich die einmalige Gelegenheit, das Geburtshaus zu einem internationalen wissenschaftlichen Anziehungspunkt zu entwickeln.
> weiterlesen

Röntgenkongress

Wilhelm Conrad Röntgen auf dem 98. RöKo in Leipzig

Auf dem 98. Deutschen Röntgenkongress fand sich völlig überraschend ein ganz besondere Gast ein, aber sehen Sie selbst ... mehr

Bildband Röntgen

Erfinder, Wissenschaftler, Foto-Pionier: Wilhelm Conrad Röntgen

Der Bildband "Wilhelm Conrad Röntgen - Photographien" zeigt erstmals eine Auswahl bislang unbekannter Fotos. mehr

Bauarbeiten

Das nimmt ja Formen an ...

In den letzten Wochen sind die alten Gefache gerichtet und stabilisiert worden, um nun den Grundputz aus Lehm aufzutragen. mehr

Fensterpate Geburtshaus

(Sonnen)strahlen für Röntgen

Werden Sie Fensterpate für das Geburtshaus! Insgesamt 22 neue Fenster werden auf den drei Etagen des Röntgen-Geburtshauses eingebaut. Für jedes Fenster kann ab sofort eine Patenschaft übernommen werden. mehr

Der Song zum Haus

Unser Song für Röntgen! Hören Sie rein, in die liedhafte Eigenkreation der DRG, und Sie werden merken, was für eine Perle wir besitzen! mehr

Förderung NRW-Stiftung

NRW-Stiftung unterstützt Röntgen-Geburtshaus

Die DRG hat von der NRW-Stiftung eine Förderzusage in Höhe von 75.000 Euro für das Röntgen-Geburtshaus erhalten. mehr

Hereinspaziert zum Tag des offenen Denkmals

Das Wetter meinte es gut mit dem Tag des offenen Denkmals 2016. In Lennep lachte die Sonne vom Himmel, als rund 60 Interessierte Röntgens Geburtshaus besuchten. Dr. Uwe Busch führte sie durch das Gebäude, das zurzeit renoviert wird. mehr

Zusätzliche 125.000 Euro für das Projekt

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt einen Zuschuss in Höhe von 75.000 Euro für das Röntgen-Geburtshaus-Projekt zur Verfügung. Bereits zu Beginn des Jahres hatte der Landschaftsverband Rheinland Fördermittel von 50.000 Euro bewilligt. mehr

Tag des offenen Denkmals 2016

Das Geburtshaus kann am Denkmaltag wieder besichtigt werden

Die Geburtshaus-Baustelle macht mit bei der Aktion "Tag des offenen Denkmals" und kann am Sonntag, den 11. September 2016 von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! mehr

Die Geburtshaus-Tassen der DRG

Ab sofort bieten wir unsere neuen hochwertigen Geburtshaus-Tassen, die in limitierter Auflage erschienen sind, zu besonderen Set-Preisen an! Wir freuen uns über Ihre Unterstützung bei der Renovierung von Röntgens Geburtshaus. mehr

Weiter gehts am Röntgenhaus!

Das Röntgenhaus ist seit kurzem nicht mehr mit dem typischen Fassadenschiefer verkleidet, so wie man es hier in der Region, dem Bergischen Land, gewohnt ist. Architektin Sophie Welke weiß mehr... mehr

AAPM ist neuer Society-Partner für das Geburtshaus

Die Nordamerikanische Gesellschaft für Medizinphysik (AAPM - American Association of Physicists in Medicine) ist neuer Society-Partner der Geburtshaus-Wilhelm-Conrad-Röntgen-Stiftung. mehr

Johns Hopkins University wird neuer Platin Spender

Mit einer Spende von 7000 Euro, ist die Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore, Maryland, USA neuer Platin-Spender für das Röntgen-Geburtshaus. mehr

Ball- und Hot Dog-Aktion

Über 2000 Euro für das Geburtshaus mit Ballspiel und Hot Dogs

Über 2000 Euro hat die Firma Dr. Wolf, Beckelmann und Partner mbH an ihrem Stand auf dem 97. Deutschen Röntgenkongress für das Röntgen-Geburtshaus gesammelt. mehr

Sanierung vom Geburtshaus: Dachdämmung abgeschlossen!

Momentan liegt das Röntgen-Geburtshaus vollständig hinter Gerüst und Plane verborgen. Doch dahinter tut sich einiges. Jetzt ist die Dachdämmung abgeschlossen! mehr

Laufen hilft! 2. Spendenlauf für das Geburtshaus

Am Freitag, 6. Mai 2016 um 7:00 Uhr schnürten 32 Teilnehmer Ihre Laufschuhe, um am 2. Spendenlauf für die Wilhelm-Conrad-Röntgen-Geburtshausstiftung teilzunehmen. mehr

Röntgen Cup 2016 - über 4000 Euro fließen ins Geburtshaus

Am letzten RöKo-Tag, Samstag, den 7. Mai 2016, versammelten sich 38 Spieler auf dem Meisterschaftsplatz vom GolfPark Leipzig, um gemeinsam für einen guten Zweck zu golfen. Nachbericht, Fotos und die Siegerliste finden Sie hier. mehr

Es geht weiter: Dachsanierung vom Geburtshaus

Am Röntgen-Geburtshaus wird wieder gebaut! Nach einer längeren Pause sind die Architekten Welke und Ihr Team seit diesem Monat dabei, das Dach zu sanieren. mehr

Golfen für Röntgen: der Röntgen Cup 2017

Prof. Dr. Ulrich Mödder, Univ.- Prof. Dr. Christian Czerny und die Geburtshaus Wilhelm Conrad Röntgen Stiftung laden zum Charity-Golfturnier Röntgen Cup 2017 am Samstag, 27. Mai 2017 um 10:30 Uhr in den GolfPark Leipzig in Seehausen ein. mehr

Laufen für Röntgen beim 98. Deutschen Röntgenkongress und 8. gemeinsamen Kongress der DRG und ÖRG

Wie schon 2016, zu unserem Kongressauftakt in Leipzig, wollen wir auch beim diesjährigen RöKo wieder für die Renovierung von Röntgens Geburtshaus die Sportschuhe anziehen und laufen! Melden Sie sich jetzt an - jeder gespendete Euro fließt direkt in den Um- und Aus... mehr