Patenschaft

Werden Sie Patin oder Pate

Im Jahr 2020 jährt sich die Entdeckung der „X-Strahlen“ durch Wilhelm Conrad Röntgen zum 125sten Mal. Der am 27. März 1845 in Remscheid-Lennep geborene erste Nobelpreisträger für Physik würde zudem seinen 175. Geburtstag begehen.

Am 27. März 2020 wird sein Geburtshaus in Remscheid-Lennep feierlich eröffnet und markiert damit zugleich den offiziellen Beginn des Röntgenjahres 2020. Mit Fertigstellung aller Baumaßnahmen wird das Haus als Ort der Begegnung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt, als kultureller Ort für die Öffentlichkeit, als neuer Lehr- und Lernort für Fachleute, Kinder und Jugendliche in Funktion genommen.

Werden auch Sie Teil eines bedeutsamen Erinnerungsortes

Die letzten vorbereitenden Arbeiten rücken die Gestaltung und Möblierung der einzelnen Räume in den Mittelpunkt. Unterstützen können Sie uns dabei mit einer Patenschaft – zum Beispiel für einen Besprechungsstuhl oder einen Besprechungstisch. Egal ob von einer Einzelperson, einer Gruppe, einem Verein oder einem Unternehmen: Jede Unterstützung zählt. Alle Paten werden auf einer Plakette namentlich aufgeführt.

Wenn auch Sie eine Patenschaft übernehmen wollen oder aber sich für eine Fördermitgliedschaft interessieren, wenden Sie sich bitte an:


Geburtshaus-Wilhelm-Conrad-Röntgen-Stiftung e.V.
c/o Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Sandra Ermisch
Ernst-Reuter-Platz 10
D-10587 Berlin
Tel.: 030 916 070 29
geburtshausroentgen@drg.de

oder

Deutsches Röntgen-Museum
Dr. Uwe Busch
Schwelmer Str. 41
D-42897 Remscheid
Tel.: 02191 16 3384 (Sek.) -3406 (direkt)
uwe.busch@remscheid.de