Helfen Sie mit

Mit dem Erwerb des Geburtshauses von Wilhelm Conrad Röntgen durch die Deutsche Röntgengesellschaft und mit der Gründung einer Stiftung für die Pflege dieses Hauses und des Andenkens von W.C. Röntgen war bereits ein erster Schritt getan, um Goethes Aufforderung in die Tat umzusetzen.

Nach dem Kauf des Gebäudes im Mai 2011 stand zunächst einmal eine grundlegende Analyse der Substanz des denkmalgeschützten Hauses an. Das Ergebnis der Untersuchungen von Mai 2013 bestätigte, dass es höchste Zeit gewesen war, das Geburtshaus von Grund auf zu restaurieren und damit  in seiner Substanz zu erhalten. Die Renovierung des Hauses, die seitdem in enger Abstimmung mit dem Denkmalsamt der Stadt Remscheidt und dem Deutschen Röntgen-Museum erfolgt und Anfang 2019 abgeschlossen sein wird, ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg, das Geburtshaus von Wilhelm Conrad Röntgen wieder zum Leben zu erwecken und zu einem aktiven Ort für Informationsvermittlung, gedanklichen Austausch und geistige Arbeit zu machen.

Für die Wiederherstellung, aber insbesondere auch für den Unterhalt dieses einzigartigen Ortes benötigen wir jedoch Ihre Unterstützung und Ihr Engagement. Wir würden uns daher außerordentlich freuen, wenn Sie - in welcher Form auch immer - unsere gemeinsame Sache auch zu der Ihrigen machen.

Fördern

Werden Sie Fördermitglied des Geburtshauses und spenden Sie einen jährlichen Betrag, dessen Höhe Sie selbst festlegen. mehr

Spenden

Unterstützen Sie das Geburtshaus durch eine Spende. mehr

Pate werden

Füllen Sie das Geburtshaus mit Leben und übernehmen Sie die Patenschaft für ein Ausstattungsobjekt. mehr